Kinderland & Teenie-Treff

Für jedes Alter das Richtige

Kinderbetreuung wird bei uns groß geschrieben.

Damit sich die Väter während ihres dreiwöchigen Klinikaufenthaltes in Ruhe auf den Therapieplan konzentrieren und sich auch zwischendurch einmal entspannen können, werden ihre Kinder von unserem erfahrenen Erzieher-Team in altersentsprechenden Gruppen betreut. Dafür stehen mehrere Gruppen- und Spielräume im Kinderland und Teenie-Treff zur Verfügung, die direkt von den Appartements aus erreichbar sind.

Bei der Betreuung der Kinder legen wir einen besonderen Wert auf die Verknüpfung der pädagogischen und therapeutischen Angebote. Um auch den schulischen Anschluss nicht zu verlieren, werden alle schulpflichtigen Kinder durch qualifizierte Lehrkräfte innerhalb der pädagogischen Arbeit betreut. Den schulischen Stützunterricht gestalten zweimal wöchentlich ein*e Oberschullehrer*in.

Betreuungszeiten:

Montag bis Freitag: 8 – 16 Uhr | jeder 3. Samstag: 9 – 11.30 Uhr während der Therapiezeit | jeden 3. Montag: 8 – 13 Uhr

Bitte berücksichtigen Sie, dass Kleinstkinder maximal 5 Stunden täglich betreut werden. Der Mittagsschlaf findet im Appartement unter Verantwortung der Eltern/des Personensorgeberechtigten statt.

Bewegungstherapeutische Maßnahmen:

  • Kindergartensport mit Fußgymnastik
  • Sport und Spiel, z.B. Kursportfest, Fußball, Völkerball
  • Spiel und Bewegung im nahe gelegenen Wald
  • Wassersport
  • Psychomotorik

Maßnahmen zur körperlichen Abhärtung und zur Entspannung

  • Sauna 2-3 mal pro Kur (ab 3 Jahre)
  • Frischlufttherapie 2 mal täglich
  • Atemübungen im Freien
  • Entspannung bzw. bewusste Ruhephasen

Musische Angebote:

  • Spiel – Spaß – Musik
  • musizieren mit den „Orffschen Musikinstrumenten“
  • Lieder aus verschiedenen Jahreszeiten, zu Festen und Feiern

Kreativtherapie:

  • Gestalten mit Naturmaterial, mit Fingermalfarben, Pappe, Papier
  • Fadengrafik, Enkaustik, Kratzbilder
  • Gestalten von Dosen und Karten

Freizeitpädagogik:

  • verschiedene Tischspiele, Gruppen- und Gesellschaftsspiele
  • Ausflüge in die nähere Umgebung mit Picknick
  • Sketche, Rollenspiel, Fingerspiele, Reime
  • Feiern von Geburtstagen
  • Abschlussnachmittag
  • Tischtennis

Kindgemäße altersspezifische Schulung über gesunde Ernährung:

  • Ernährungsberatung für Kinder
  • tägliche Obstpause für alle Gruppen
  • Kinder, die selbständig essen können, nehmen das Mittagessen in der Gruppe ein.

Indikationsbezogene Schulungen/Therapien und Ergotherapie

  • Sozialkompetenztraining: TIP und IKPL
  • Konzentrationstraining
  • Psychomotorische Förderung
  • gezielte Förderung bei funktionellen Störungen (Feinmotorik, Auge- Hand- Koordination u. ä.)

Schule / schulischer Stützunterricht

Zweimal wöchentlich kommen eine Grundschul- und eine Mittelschullehrerin in unser Haus (Schulzeiten des Landes Sachsen). Eine Zuarbeit der Heimatschule in Form von Aufgaben ist wichtig.

Sie können diese Unterlagen uns auch zusenden: per Fax an 03774 / 66145 oder per Mail.

Vielfältige Angebote zur Vater-Kind-Interaktion

  • Spiel, Spaß und Bewegung
  • Nutzung des großen Interaktionsspielplatzes im Gelände
  • Entspannung
  • kreative Angebote
  • Wanderungen
  • Schnupperreiten
  • Tänze der Eltern mit den Kindern
  • Besuch eines Husky-Hundeführers